G-Wurf

C.I.B. Ches-Shores Tala for Sea’nLand WDQ x C.I.B. Cheslabben Look My Way WDQ

2. Juli 2016

3 Rüden und 2 Hündinnen
jagdliche Leistungszucht

C.I.B. Ches-Shores Tala for Sea’nLand WDQ

C.I.B. Cheslabben Look My Way WDQ

Sea’nLand G-Wurf – Geburtstag

Gina

Prüfungen:
Schweißprüfung in Dänemark
Brugsproeve

Show:
Crufts Qualifikation
2x Ex 1 in Junior Class, Roskilde DK, CK, 2.BOS

Ginger

Prüfungen:

BLP/R (Bringleistungsprüfung) mit 363 Punkten

BP Brauchbarkeit Niederwild mit lebender Ente in Schleswig-Holstein

APD/A Dummy A 09/17

JP/R Jugendprüfung Retriever, 252 Punkte 10/17

Galeno

Gesundheit:

Augen frei, 29.06.2017

Prüfungen:
Einsteiger WT mit sehr gut

 

 

Show:

SRA Heroldsbach 2017 Jugendkl. V1, JCAC

Grey Wind

 

 

Bei der Wurfabnahme wird
-das Verhalten der Welpen als zutraulich, lebhaft und ausgeglichen beschrieben.
-die Sauberkeit, der Innen- und Außenauslauf und der allgemeine Eindruck der Zuchtstätte mit A, der höchstmöglichen Note bewertet.
-Zuchtausschließende Fehler werden nicht festgestellt.
Bemerkungen zur Mutterhündin/Welpen/Aufzucht:
alle Erwachsenen Hündinnen + Welpen freundlich + sicher.
Sehr schöne Aufzuchtverhältnisse, alles gut!

Fotos aus der siebten und achten Woche bei uns

Die Welpen machen ihre ersten Ausflüge und finden das Revier sehr spannend. In dem hohen Gras und den Hecken sind die Vier Musketiere schwer zu fotografieren.
Die erste Impfung und das Chippen stehen auf dem Programm.
Der Außenauslauf wird immer wieder umdekoriert. Die Vier erkunden alles selbstbewußt und haben viel Spaß.

Fotos aus der sechsten Woche
Die Welpen nutzen den großen Gartenauslauf und werden immer mobiler.
Das Bällebad ist der Renner. Sie machen erste Erfahrungen mit Wasser und flitzen um die Strohballen.
Diese Woche hatten die Welpen auch viel Besuch.

Fotos aus der fünften Woche
Die Welpen entdecken den Garten und werden immer mobiler.
Sie fressen ordentlich aus ihren Schüsselchen und genießen Talas Milchbar weiterhin.
Das Wackelbrett bereichert den Innenauslauf und die vier Musketiere tragen Spielzeug durch die Gegend.

Bilder aus der vierten Woche
Leider ist ein Welpe über die Regenbogenbrücke gegangen.
Die vier Musketiere machen sich gut. Täglich erweitern sie ihren Radius. Zuerst die Terrasse, dann den Abgang in den Garten und schließlich betreten sie den Rasen. So ähnlich machen das wildlebende Caniden auch. Von der Wurfhöhle aus, bei uns das Wohnzimmer, wird das Umfeld erkundet. So bewältigen die Welpen selbstständig die ersten Herausforderungen, das stärkt das Selbstbewußtsein.

Fotos aus der dritten Woche
Noch gibt es ausschließlich Milch zu trinken. Die Welpen verlassen die Wurfkiste.
Die Augen sind vollständig geöffnet und sie beginnen ihre Umwelt außerhalb der mütterlichen Milchbar wahrzunehmen.

Fotos aus der zweiten Woche
Trinken und schlafen sind die Hauptbeschäftigungen der Welpen. Sie fangen an zu laufen und die Augen öffnen sich.

Fotos aus der ersten Woche
Die Welpen schlafen viel und bedienen sich an Talas gut gefüllter Milchbar. Sie gedeihen gut unter der mütterlichen Fürsorge.

die 8-Wochen Portrait-Galerie